Bei der Babymassage handelt es sich um eine wunderschöne Art der sanften Berührung, eine liebevolle und wirksame Methode, dem Baby sehr nahe zu kommen und sein Wohlbefinden zu stärken. Regelmässige Massage unterstützt die körperliche, geistige und auch seelische Entwicklung des Kindes. 

Die Haut ist das größte Organ des Menschen. Tausende von Nervenenden verbindet sie mit allen Organen und Geweben des Körpers. Daher kann über die Haut das gesamte Körper-Geist-System des Menschen beruhigt und positiv beeinflusst werden. 

 

Positive Wirkungen der Babymassage:

- stärkt die Verdauung, beugt Blähungen und Koliken vor

- verbessert die Durchblutung der Haut und Muskulatur

- stärkt das Immunsystem, Glückshormone werden ausgeschüttet

- fördert die Körperwahrnehmung 

- fördert die Bindung zwischen Eltern und Baby

‚Äč

Gerade bei Frühgeborenen ist die tägliche Massage äußerst wichtig. In einer Studie fand man heraus, dass tägliches Streicheln und Berühren die Ausschüttung von Wachstumshormon bewirkt, so dass dieses Frühchen bei dreimaliger Massage mehr Gewicht zunahmen als die "Nicht-Gestreichelten"